INFO: Fahrradsommer der Industriekultur in Bochum

Heute gab’s für mich ein – man kann es ruhig so ausdrücken – Pflichtprogramm in der Nachbarstadt Bochum. Der Regionalverbund Ruhr (RVR) und die Bochumer Veranstaltungs-GmbH (BoVG) hatten wieder eingeladen. Vor der tollen Kulisse der Jahrhunderthalle, die man übrigens perfekt auf der Erzbahntrasse mit dem Rad erreichen kann, haben einige Aussteller aus der Region ihre Produkte vorgestellt. Bei wechselhaften Wetter kamen doch zahlreiche Besucher und schauten sich gerne die verschiedensten Fahrräder an. E-Bikes lagen ganz weit vorne in der Gunst der Besucher, doch auch zahlreiche „normale“ Räder, Spezialfahrräder und Kuriositäten runFahhradsommer der Industriekultur 31.5deten das Angebot ab. In einem extra abgesperrten Bereich konnten dieses selbstverständlich auch ausprobiert werden. In der Halle dann selber konnten Kinder sich an diversen Kinderfahrzeugen ausprobieren und die Polizei war auch mit einem Stand vor Ort. Außerdem gab es dort Vorträge, unter anderem zum Thema Radschnellweg RS1″ oder auch „Beschwerden beim Sitzen im Sattel“. Gut umlagert war auch der Stand des ADFC Bochum und einige Nachbarstädte wie Essen waren ebenfalls vor Ort. Viel Info-Material bekam man auch bei einigen Ausstellern und Anbietern aus der Tourismusbranche oder  Outdoor-Aktivitäten. Eine, wie ich denke, runde Sache, die man bei einem netten Radausflug gerne mitgenommen hat!

Blogverzeichnis


TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste


Paperblog

Subscribe in a reader

Ein Kommentar zu “INFO: Fahrradsommer der Industriekultur in Bochum

  1. Ach der ADFC war auch vor Ort ! Und haben die dann eifrige Streitgespräche bzgl. der echt miesen Radwege in Bochum mit dem Freund & Helfer geführt ? *kurze Nachdenkpause* Warte, lass mich mal raten…
    …NEIN!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s