• INFO

    Fahrradsommer der Industriekultur in Bochum

    Heute gab’s für mich ein – man kann es ruhig so ausdrücken – Pflichtprogramm in der Nachbarstadt Bochum. Der Regionalverbund Ruhr (RVR) und die Bochumer Veranstaltungs-GmbH (BoVG) hatten wieder eingeladen. Vor der tollen Kulisse der Jahrhunderthalle, die man übrigens perfekt auf der Erzbahntrasse mit dem Rad erreichen kann, haben einige Aussteller aus der Region ihre Produkte vorgestellt. Bei wechselhaften Wetter kamen doch zahlreiche Besucher und schauten sich gerne die verschiedensten Fahrräder an. E-Bikes lagen ganz weit vorne in der Gunst der Besucher, doch auch zahlreiche „normale“ Räder, Spezialfahrräder und Kuriositäten rundeten das Angebot ab. In einem extra abgesperrten Bereich konnten dieses selbstverständlich auch ausprobiert werden. In der Halle dann selber…