MOMENTE: Was für ein Scherbenhaufen

An dieser Stelle muss ich einfach mal mein Unverständnis raus lassen. Ich weiß nicht ob das an der Jahreszeit liegt, aber überall wo ich mit dem Fahrrad herfahre, liegen Scherben auf dem Weg. In braun, weiß und grün. Ganz egal. Warum liegen diese verdammten Scherben da? Sind die Leute einfach zu doof um eine Flasche mal festzuhalten? Sicherlich kann mal so ein Fläschchen mit dem Gerstensaft herunterfallen. Aber so viele? An den verschiedensten Stellen und Orten? Ich habe das Gefühl da ziehen ganze Horden von Party-Peoplen, Flaschen-Sammlern und zittrigen – ohne jetzt diskreditierend zu sein – Pennern durchs Land. Immer mit Bierflaschen bewaffnet. Und uns bleibt nur zu hoffen, das unsere „pannensicheren“ Reifen dicht halten. Ausweichen ist manchmal gar nicht mehr möglich. Das Knirschen beim durchfahren der feinen Glassplitter lässt auch meine Zähne knirschen – vor Angst vor dem nächsten schieben des geliebten Fahrrads und öffnen des Geldbeutels für die nächsten Schluffen. cyclists-690644_1280

Es nervt ganz einfach momentan. Und das bestimmt nicht nur die Radfahrer. Die Wege führen auch an Spielplätzen vorbei und da haben Scherben nichts zu suchen. Leider ist es so, das sich oftmals Halbstarke Jugendliche Abends dort treffen, ihr erstes Alkopops trinken und dann, weil es ja sooooo cool ist, mutwillig die Flaschen zerdeppern. Ohne Sinn und Verstand. Ich habe es auch schon erlebt, das Mittags, auf meinem Weg zur Arbeit, an einer Stelle Glasscherben lagen und Abends, auf dem Rückweg, an mehreren Stellen kurz hinter der ersten auf einmal noch mehr Scherben waren. Was soll man dazu sagen? Soll man Glasverbote auf öffentlichen Wegen ausrufen? Nur noch Plastikflaschen verkaufen? Toll für die Umwelt? Man kann nur an den Verstand dieser Leute appellieren, doch ich vermute, da ist manchmal viel Luft zwischen dem linken und rechten Ohr…Ich wünsche euch jedenfalls immer genug Luft im Reifen.


Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Paperblog

Subscribe in a reader

2 Kommentare zu “MOMENTE: Was für ein Scherbenhaufen

  1. Pingback: MOMENTE: Jahresrückblick 2015 & Ausblick | bikingtom

  2. Pingback: # 24.03.2016 | bikingtom

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s