Momente: Auf Suche nach dem optimalen Rad

 Jaaaaaa…es ist mal wieder soweit. Ich bin auf der Suche nach einem neuen Fahrrad!…Bumms. Da ist es raus. Vielleicht kommt jetzt die obligatorische Frage: „Wieso???“ Ja, genau. Wieso eigentlich? Warum brauche ich ein neues Rad? Wieso wieder Geld ausgeben? Muss das sein? Was soll das? Und warum, weshalb und sowieso???..Nun gut. Hier ein Erklärungsversuch.

 Meine Bedürfnisse beim Radfahren haben sich irgendwie geändert. Vom rasen und schnell sein bin ich etwas weggekommen. Obwohl das immer noch richtig Spaß macht und es weiterhin dazugehören soll. Nicht immer, hin und wieder reicht.

 Mich treibt es raus. Raus in die Natur. Durch Feld, Wald und Wiesen. An Flüssen und Bächen vorbei. Durch schöne Städte und Dörfer. Berge rauf und runter. Und weiter. Immer weiter. Bis hinter den Horizont. Und am liebsten noch darüber hinaus. Freiheit, unendliche Freiheit. Ausbruch aus dem alltäglichen Trott, rein ins pure Vergnügen. Lebensqualität, Zufriedenheit, Entspannung, glücklich sein. Am besten im Sattel eines mit mir eins werdenden Fahrrads…

 Das treibt mich an und ist meine Grundstimmung. „Aha,“…denkt ihr jetzt wahrscheinlich,…“so ist das also.“ Ja, in der Tat. Und jetzt gilt es ein Profil für das neue Rad zu erstellen das meinen Anforderungen entspricht. Dazu habe ich eine ganze Menge Lektüre bewegt und das Internet durchforstet. Schließlich muss ich mir ja von den in Frage kommenden Rädern ein Bild machen. Zu einem Ergebnis bin ich dann auch gekommen.

 Das sieht folgendermaßen aus: Das Fahrrad sollte ein ganzes Stück weit reisetauglicher sein als mein bisheriges, recht sportlich ausgelegtes ROSE-Bike. Also mit einem stabilen und robustem Gepäckträger. Beim Schaltwerk und allen dazugehörigen Komponenten möchte ich nur ungern Kompromisse eingehen. Da sollte Qualität oberste Priorität haben. Die Federung kann zwar straff sein, sollte aber gleichzeitig noch ein gewisses Maß an Komfort bieten, die auch mal ruppige Wege gut wegsteckt. Den Scheinwerfer finde ich ebenfalls sehr wichtig. Ein helles, weit leuchtendes und ausgewogenes Licht wäre von Vorteil. Trotz Trekking- bzw. Reise-Tauglichkeit sollte das Fahrrad möglichst einen leicht sportlichen Charakter haben. Schön wäre deshalb auch eine Portion Spritzigkeit. So das man auch mal flott das Tempo anziehen kann. Das ganze noch mit einem akzeptablen Gewicht.

 Hört sich zuerst recht einfach an. Doch die Suche nach dem dazu passenden Bike ist gar nicht so einfach. Doch am Ende des Tages habe ich drei Fahrräder ausgemacht die den Ansprüchen genügen könnten. Hier also mal meine engere Auswahl mit ein paar technischen Details:

CUBE Khatmandu

CUBE Khatmandu Trekkingbike

Alles dran am CUBE!                   Copyright CUBE

Schaltwerk/Umwerfer/Schalthebel/Kurbelgarnitur/Bremse Reine Shimano XT-Ausstattung   Scheinwerfer Busch&Müller Eyc T Senso Plus   Rücklicht Busch&Müller Toplight Linetec   Gepäckträger CUBE integrated Carrier   Sattel Selle Royal Freccia Video Gel   Vorderrad Nabe Shimano XT DH-T8000   Federgabel Rock Shox Paragon Gold   Felgen CUBE EX21, 32H, Disc, Tubeless Ready   Gewicht 14,6 kg   Preis 1699,-€


 

KOGA Worldtraveller29

Für die Weltreise gerüstet!

Mit so einem Fahrrad lässt sich die Welt hervorragend erkunden! Foto: KOGA

Schaltwerk Shimano SLX/Deore 10-fach   Bremsen Magura HS11   Reifen Vredestein Perfekt Trek Sportex 47-62   Scheinwerfer Busch&Müller Eyc + Top Light Line   Griffe Ergon GP3   Schloss Trelock Ring Schloss   Gepäckträger Tubus Logo EVO   Laufräder Doppelt geöst   Gewicht 16,5 kg   Preis 2199,- €


ROSE Black Creek-6

ROSE Black Creek-6 Trekkingbike

Beispiel-Foto. Entspricht nicht ganz genau meiner Konfiguration. Ich habe für mich eine absolute Top-Ausstattung gewählt.               Foto: ROSE

Achtung! Dies ist meine Wunschausstattung, da dieses Rad fast frei konfiguriert werden kann!   Sattel Terry Figura GT Gel   Sattelstütze Race Face Turbine, 400 mm   Kurbel/Schaltwerk/Ritzelpaket/Schalthebel/Kette/Umwerfer/Bremse Reine Shimano XT-Ausstattung   Scheinwerfer Lumotec IQ2 LUXOS B LED 70 LUX   Gepäckträger Racktime I-VALO Tour RTA, Rücklicht integriert   Griffe Ergon GP3   Schloss ABUS Ampar0 4850 LH NKR   Reifen Schwalbe Marathon Surpreme Reflex 50c Gewicht ab 13,8 kg   Preis 2031,- €


 So, das sind die wichtigsten Daten und Fakten. Wie soll man sich da Entscheiden? Jedes der drei Räder hat seine Vor- und Nachteile. Vor allem hat aber jedes der Räder individuelle Klasse! Das CUBE zum Beispiel hat eine hervorragende Ausstattung zu einem wirklich guten Preis. Das ROSE kann ich mir zusammenstellen wie ich will, fast ohne irgendwelche Kompromisse eingehen zu müssen. Das Koga versprüht den Charme einer aufregenden Weltreise und hat den „Will-Haben“-Effekt. Dafür ist es hier das teuerste Fahrrad. Beim CUBE ist der Gepäckträger innovativ, doch da er fest im Rahmen integriert ist, könnten Packtaschen da nicht eventuell zu Lackschäden führen? Das ROSE hat eine ungefederte Carbon-Gabel. Die könnte ich zwar tauschen gegen eine Federgabel, aber das Gesamt-Erscheinungsbild wäre damit irgendwie dahin. Wiederum beim KOGA müssten für meinen Geschmack noch kleinere Änderungen vorgenommen werden wie zum Beispiel ein anderer Sattel und vielleicht auch noch ein helleres Licht da ich gerne mehr hätte als 50 Lux. Das würde weiter ins Geld gehen. Vom Gewicht her ist das ROSE das leichteste Rad. KOGA hat ein relativ schweres Fahrrad, dafür ist es aber grundsolide und für alle Pisten geeignet. Es gilt viele Gründe gegeneinander abzuwägen.

 Die Entscheidung ist also nicht leicht. Helfen kann da natürlich eine Probefahrt. Ein „Muss“ für ein Fahrrad dieser Klasse. Das werde ich noch in Angriff nehmen! Fortsetzung folgt also! Doch es gibt da eine weitere Möglichkeit für die Entscheidungsfindung. Man frage die Community! Wer von euch denn eins der Fahrräder besitzen sollte, der kann mir gerne unten im Kommentarfeld seine Erfahrungen berichten. Darüber würde ich mich natürlich sehr freuen!

Außerdem könnt ihr hier abstimmen! Macht das doch einfach mal an Hand der Fakten, die ich euch gegeben habe und trefft eure Wahl!



Blogger United
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Paperblog
Blogverzeichnis

Subscribe in a reader

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s