INFO: Ein Fahrradschloss aus Textilien, wie geht das?

 Zum Thema Schlösser und Sicherheit an Fahrrädern ist schon so manches geschrieben worden. Das Einzige, was aber sicher ist, ist das kein Schloss unknackbar ist. Aber darum geht es hier nicht. Ich habe ja bereits im letzten Jahr über URBAN LIFESTYLE geschrieben und einige Produkte aus dieser Kategorie vorgestellt, die mir persönlich gefallen. Ein Fahrradschloss war da aber noch nicht dabei. Doch hier möchte ich euch nun mal eines vorstellen, das mich auf Grund seiner Flexibilität und Haptik sehr anspricht, nämlich das tex-lock! Und wie der Name schon vermuten lässt, ist das Fahrradschloss aus textilbasierten Hightech-Materialien. „Diese haben sogar schon in der Automobil- und Raumfahrtindustrie ihre Funktion unter Beweis gestellt“, so die drei radbegeisterten Gründerinnen Alexandra, Suse und Katja des Leipziger Start-Up TEXLOCK, die seit zwei Jahren an dem Schloss

tex-lock_produktabb2068cf810

tüfteln und nun bereit für eine Kickstarter-Kampagne sind. Die mehrlagige Konstruktion hat ein Gewicht von nur 350g pro Meter und bietet damit viele Möglichkeiten in Sachen Design und Einsatzzweck! Es ist eine Art Seil mit Ösen und einer Art Vorhängeschloss, doch es soll trotzdem eine recht hohe Sicherheit im Alltag besitzen. Und auf Grund seiner hohen Flexibilität hat es natürlich Vorteile gegenüber den wesentlich schwereren und unhandlicheren Ketten- oder Panzerschlössern. Somit wird es interessant für alle modebewußten Radfahrer, die Wert auf Individualität setzen. Wie ich finde eine für den normalen Radalltag in der Stadt tolle Lösung.

tex-lock_textile_sc2068e7010

 Das tex-lock soll es in unterschiedlichen Längen, Sicherheitsstufen und individuellem Design geben und noch 2017 auf den Markt kommen. Soeben wurde es sogar zum Finalisten bei den ISPO brandnew awards gekürt. Immerhin ist die ISPO die größte Sportmesse der Welt. Wer die Mädels mit ihrer Idee beim Crowdfunding unterstützen möchte, kann das gerne tun.

 Zur Info: für meine Vorstellung dieses Produktes bekomme ich keinerlei Vergünstigungen oder irgendeine Art von finanzieller Zuwendung. Ich schreibe über dieses Produkt einfach weil es mir ganz persönlich gefällt und ich es für sehr erwähnenswert finde!

Fotos: Texlock GmbH

Blogger United
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Paperblog
Blogverzeichnis

Subscribe in a reader

Ein Kommentar zu “INFO: Ein Fahrradschloss aus Textilien, wie geht das?

  1. Moin Tom,

    ob diese Schlösser wirklich eine Alternative zu den dicken und schweren Bügel- odr Faltschlössern werden bleibt abzuwarten. Aber um das Rad schnell vor dem Laden zu sichern oder von mir aus auch um den Sattel ans Rad zu schließen ist das Teil sicher super.

    Spannendes Schloss und nach all den Pleiten die in den letzten Jahren so als Neuheiten verkauft werden sollten sieht mir das hier auf jeden Fall nach einer Innovation die sich durchsetzen kann aus.

    Ahoi
    Alexander

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s