INFO: Der SPEZI-RIDE nach Germersheim

Frühjahr ist Messe-Zeit. Diesmal findet die Spezialradmesse SPEZI bereits zum 22. Mal in Germersheim am Rhein statt. Wer sich für solche Fahrräder interessiert, ist hier genau richtig. Doch darum soll es hier gar nicht gehen. Sondern  eine Gruppe von Jungs kurz vorstellen, die mit dem SPEZI-RIDE aufzeigen wollen, was man alles mit Lastenrädern erreichen kann und welche unschlagbaren Vorteile das haben kann! Und so hat die Crew des Herstellers Cargobikemonkeys sich von Münster aus mit Sack und Pack auf den Weg gemacht um in Essen den kompletten Messe-Stand der Melon-Helmets GmbH aufzunehmen! Von Essen aus geht es dann weiter über Köln, Andernach, Rüdesheim am Rhein, Mannheim und schließlich, nach einer Gesamtstrecke von rund 480 km, nach Germersheim um dort den Stand rechtzeitig und pünktlich aufzubauen. Die Messe findet dort vom am 29. und 30. April statt.

SPEZI-Ride, bikingtom

Foto: Cargobikemonkeys

Die Lastenräder der Cargobikemonkeys sind äußerst wendig. Ausgestattet mit den beliebten Antrieben von Pendix und Ansmann bieten sie großes Potenzial. Die schweren und voll beladenen Anhänger können somit recht komfortabel bewegt werden. Welches Potenzial sie noch besitzen, wird hier sehr deutlich. Was sonst oftmals mit LKWs, einer Menge Abgasen und auf Kosten der Gesundheit aller angeliefert wird, wird hier mit einem Ausstoss von gänzlich null CO2 befördert! Vom Feinstaub ganz zu schweigen.  Gerade für die Lieferdienste in den Innenstädten auf der sogenannten „letzten Meile“ ist dies eine hervorragende Alternative zur Entlastung der verstopften Straßen. Einige der großen Paketdienste testen solche Möglichkeiten bereits intensiv! Auch die gewerbliche Nutzung für z.B. Handwerksbetriebe im innerstädtischen Bereich könnte und wird in Zukunft eine größere Rolle spielen. Selbst für Privatleute wird ein Cargobike immer interessanter um diverse Einkäufe und Transporte zu erledigen. Diese ganzen Aspekte sollen mit der Aktion verdeutlicht werden.

SPEZI-Ride, bikingtom

Foto: Cargobikemonkeys

SPEZI-Ride, bikingtom

Foto: Cargobikemonkeys

Auch wenn es bei den Jungs auf dem Weg manchmal Hindernisse gibt wie z.B. an den berühmt-berüchtigten Drängelgitter, es gibt immer eine Lösung. Die Gruppe kommt gut voran und legt eine tägliche Strecke von fast hundert Kilometern zurück! Beachtlich! Übrigens hat sogar der WDR einen kurzen Beitrag dazu gedreht, den ihr in der Mediathek anschauen könnt und den ich euch nicht vorenthalten möchte! Ich wünsche den Jungs weiterhin gutes Gelingen und Aufmerksamkeit für ihren SPEZI-RIDE!

Blogger United
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Paperblog
Blogverzeichnis

Subscribe in a reader

3 Kommentare zu “INFO: Der SPEZI-RIDE nach Germersheim

  1. Rohrschneider ( gibt´s im Baumarkt ) sind da auch ohne Strom viel effizienter. Und machen auch keinen unnötigen Krach, dauert nur etwas länger.

    Tja Cargobikes in der BRD ??? Ich glaube das wird uns die Politik, selbstverstänldich unterstütz durch entsprechende „unabhängige“ Studien, klar machen, daß dies nicht gehen wird.

    Warum diese Erkenntniss ? Über zwei Ecken gedacht via meines Beitrages ( werd da mal einen Ping hierhin setzten ), wo es um Radverkehrsführung in der BRD geht, aber auch Beispiele aus zB. Kopenhagen aufgezeigt werden. Den entsprechenden NRD Bericht als filmischen Beitrag genießen, sodenn man es kann.

    Gefällt mir

  2. Pingback: Guten Morgen Deutschland | Tausendkilometer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s