# 24.03.2016

Es ist wieder soweit. Am Samstag wird mal wieder die Uhr umgestellt, Ostern steht vor der Tür und der Frühling hat bereits angeblich begonnen. Zeit für den Frühjahrsputz des Fahrrads um sich dann in den Sattel zu schwingen. Doch für manchen Mitbürger hat das Wort Frühjahrsputz anscheinend eine andere Bedeutung. Wenn ich momentan früh morgens mit dem Rad zur Arbeit radel, fallen mir leider etliche  wilde Müllkippen auf. Da wird am Wegesrand erstmal der Elektroschrott abgestellt, an der Trasse ist es ja dunkel und es sieht ja keiner! Doch selbst an der stark befahrenen Bottroper Straße am neuen Berthold-Beitz-Boulevard wird einfach der nicht mehr gebrauchte Hausrat abgestellt. Die Stadt wird’s ja schon entsorgen. Was ist denn das für eine Einstellung? Aber auch die Vandalen sind wieder unterwegs. Da wird der Einkaufswagen vom Discounter durch die Walachai gekarrt, kurzerhand demoliert und dann ab ins Gebüsch damit! Da wird wieder, ach so cool, draußen gesoffen (ist das schon wieder so warm?) und die leeren Flaschen einfach wieder auf den Boden geschmissen/fallengelassen. Das Thema hatte ich ja schon mal! Was sind das für Vollpfosten in der heutigen Welt? Da laufen eindeutig zu viele von herum! Einmal soviel Macht haben wie ich möchte, dann würde es weniger Autos geben, dafür mehr Fahrräder und eine tolle Infrastruktur, die Natur wäre sauber und es würde ihr gut gehen, auf der Welt gäbe es keine Kriege und die Menschen würden fröhlich und friedlich miteinander leben. Wäre das nicht schön für den Anfang?…

zum Logbuch

[contact-field label='Webseite' type='url'/][contact-field label='Kommentar' type='textarea' required='1'/][/contact-form]
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Paperblog
Blogverzeichnis

Subscribe in a reader

2 Kommentare zu “# 24.03.2016

  1. Finde ich auch nicht gerade prickelnd mit dem Entsorgen. Manchmal möchte ich eine Aktion starten und den ganze Mist einfsammeln.
    Auch an BAB Abfahrten sehe ich das immer wieder. Dort könnte man daraus eine Kunstaktion machen. Den ganze Rotz einsammeln und in einem hohen Gitterturm stampeln, damit die Leute sehen was für Dreckspatzen die sie sind.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s