• Logbuch, bikingtom
    Logbuch

    Logbuch #09.02.2020

    Der Orkan „Sabine” fegt gerade über Deutschland. Es ist gerade besser nicht mit dem Rad zu fahren. Es sei denn, man möchte lernen wie man mit dem Fahrrad fliegen kann. Und durch die Wälder zu heizen wäre jetzt nun durchaus gefährlich. Muss man dann auch mal gut sein lassen. So kann ich an dieser Stelle nochmal im Logbuch etwas über die vergangenen Tage reflektieren. Und die hatten es mal wieder in sich. Über mangelnde Abwechslung kann ich mich hinsichtlich des Radfahrens nicht beklagen. Jeder Tag scheint irgend etwas für mich bereitzuhalten. Ob positiv oder negativ ist dabei egal. Zu meiner Freude kam jedoch die Zusage als Ambassador für eine Firma…

  • Logbuch, bikingtom
    Logbuch

    # 21.01.2020

    2020 hat gerade erst angefangen und mir schwirren schon wieder so viele Dinge durch den Kopf. Radfahren kann mich tatsächlich wahnsinnig fesseln. Und manchmal auch wahnsinnig machen. In erster Linie habe ich - ja, ich - nun auch angefangen auf dem Rollentrainer zu trainieren. Das, was ich eigentlich nie machen wollte. Aber das habe ich ja beim Radfahren schon oft gesagt. "Ein Rennrad brauche ich niemals!", so meine Aussage von vor nicht allzu langer Zeit. Und schwupps, stand eins im Keller. Da hatte es mich gepackt und ich bin in die Materie eingetaucht...

  • Logbuch, bikingtom
    Logbuch

    #15.12.2019

    Wahnsinn! Wahnsinn, wie manchmal die Zeit verfliegt. Der letzte Logbuch-Eintrag ist ewig her. November 2018! Bitte? Wie konnte mir das passieren? Habe ich da etwa dermaßen gepennt und diese zarte Pflänzchen von Kolumne derart vernachlässigt? Ist in all der Zeit etwa nichts beim und während des Radfahrens oder auch danach und davor geschehen, worüber ich hätte schreiben können? Nichts, was relevant für das Logbuch gewesen wäre? Das ist so natürlich nicht richtig. Dies ist vielleicht auch etwas zum schmunzeln...

  • bikingtom, fahrrad, radfahren
    Logbuch

    # 04.11.2018

    Tatsächlich wird es mal wieder Zeit für einen neuen Logbuch-Eintrag. Ein bisschen ist ja zwischendurch passiert. Und da ich euch ein paar Fotos nicht vorenthalten möchte, findet ihr weiter unten auch eine kleine Galerie mit Bildern der letzten Wochen. Aber wo fange ich an? Am besten einfach mal am letzten Wochenende, wo ich wieder einmal festgestellt habe, wie leicht es doch ist mit anderen Radfahrern ins Gespräch zu kommen. Mit Leuten, die die gleiche Leidenschaft frönen wie ich.

  • bikingtom, fahrrad, radfahren
    Logbuch

    #15.09.2018

    Mein geliebtes E-bike und Pendler-Rad fängt gerade an zu schwächeln. Verständlich bei über 20.000 Kilometer in 4 Jahren, da kann mein Steve(ns) schon mal etwas ächzen. Schließlich muss es bei Wind und Wetter für mich herhalten. Aber alles halb so wild. Zumindest was den normalen Verschleiss angeht. Die Kette ist definitiv durch, dazu logischer Weise die Ritzel. Die beiden Komponenten haben allerdings tapfere und knappe 12.000 Kilometer (!) durchgehalten. Stelle ich mal gerade fest. Nicht schlecht, wie ich finde! Gute Pflege macht sich dann doch bezahlt. Ein Mitgrund für die Langlebigkeit wird das wohl sein. Jetzt kommt aber das ABER...

  • bikingtom, fahrrad, radfahren
    Logbuch

    #19.5.2018

    Uff, das ist jetzt doch schon eine Weile her, das ich ins Logbuch geschrieben habe. Doch einige größere Artikel sind ja trotzdem in der Zwischenzeit erschienen. Nicht vergessen möchte ich aber auch nicht die vielen kleineren Geschehnisse während des letztens Eintrags hier. Deshalb an dieser Stelle eine kleine Zusammenfassung, quasi auch als Notiz an mich.  😉 Die Ruhr2Northsea-Challenge rückt immer näher. „300 Kilometer an deinem Tag“, heißt es so schön. Doch wie ist der Stand der Dinge bei mir? Wie sieht die Fitness aus? Ich fühle, das ich auf dem richtigen Weg bin. Mit einem Team-Mitglied habe ich bereits eine „kleinere“ Probe-Tour unternommen. 170 Kilometer standen da auf dem Programm.…

  • bikingtom, fahrrad, radfahren
    Logbuch

    #19.03.18

    Manchmal rast die Zeit und man kommt gar nicht so richtig zu den Dingen, die man eigentlich machen will. Also in meinem Fall das Radfahren. Die letzten Tage und Wochen habe ich mich dazu ja bekanntlich sehr viel mit dem Relaunch meiner Website beschäftigt. Da saß ich dann schon mal bis 4 Uhr morgens vor dem Rechner. Was ich damit sagen will ist, das da natürlich unheimlich viel Zeit bei drauf geht. Aber man kann ja auch nicht alles haben. Zum anderen kommt gerade die Planung der Tour NIGHT.OF.THE.100MILES hinzu. Wie im vorherigen LOGBUCH-Eintrag schon kurz umrissen. Dabei geht es um eine verrückte Idee, diese 100 Meilen – also 160,9…

  • bikingtom, fahrrad, radfahren
    Logbuch

    #16.02.18

    Jetzt sitze ich hier in der Küche am Tresen und tippe ein paar Zeilen auf der Tastatur des Netbooks. Ich muss mal wieder ein paar kleine, kurzweilige Dinge aufschreiben, die mir in den letzten Tagen so passiert sind. Das fing unter anderem damit an, das ich zu Beginn der Woche mit dem Crosser auf der Arbeitsstelle eingerollt bin und ich genau in dem Moment ein schwammiges Gefühl im Vorderrad verspürte. Tja, da war der Reifen dann auch schon ruck-zuck platt. Zumindest stand ich nicht irgendwo im Nirgendwo sondern recht komfortabel im Trockenen und Warmen. Dummerweise hatte ich meinen Ersatzschlauch nicht mitgenommen. Der lag zu Hause in der Satteltasche samt Flick-…

  • bikingtom, fahrrad, radfahren
    Logbuch

    #13.01.2018

    Gestern war ich dann tatsächlich noch einmal bei ROSE in Bocholt. Der erste Grund ist, das mein Schwiegervater einen Termin für eine Inspektion hatte und er nicht über einen Heckgepäckträger verfügt um dorthin zu kommen. Also gut, ich fahre, da kann ich ja dann auch noch mal schauen was es so gibt! 😉 Doch nachdem ich am Donnerstag auf dem Heimweg von der Arbeit wieder so merkwürdige Geräusche von der Schaltung gehört habe, die nicht gesund klangen und das Radfahren nervig gestalteten, nahm ich meinen Crosser nach Rücksprache und Problemschilderung am Telefon mit ROSE dann kurzerhand auch mit. Es wurde dann vor Ort getestet und ausgelotet, woher diese Geräusche während…

  • bikingtom, fahrrad, radfahren
    Logbuch

    #06.01.18

    *TUSCH* Das ist also mein erster Eintrag für 2018! Und es kribbelt direkt. In den Füßen, im Hintern und den Händen. Es schreit mich förmlich an. „Los, raus mir dir und rauf auf’s Rad, du Knaller!“ „JAAAA!!! Heissa juche!“ Und schon würde ich jetzt am liebsten durch die Tür sausen, mich auf’s Rad schwingen und Kilometer fressen. Das wäre jetzt ein Riesenspaß. Betrüblich ist allerdings das hier momentan herrschende Wetter. Ein Tiefausläufer bescherte uns hier teilweise gerade orkanartige Windböen. Dazu einen starken Regen. Toll. Ich radel zwar sobald ich merke das ich nicht vom Rad gepustet werde. Aber Spaß ist anders. Krampfhaft musste ich schon den Lenker gerade halten und…