• COBI bikingtom
    TEST

    3.Teil COBI – oder „Wie läuft’s, Herr Gahlert?“

     Nun sind wieder einige Wochen vergangen um das COBI mit meinem e-Bike auf vielen weiteren Kilometern zu testen. Mittlerweile sind auch weitere Updates veröffentlicht worden, die vorwiegend erst einmal die Firmware verbessern sollten, um gegen die zahlreichen Systemabbrüche anzukommen, von denen leider viele User im Netz berichtet haben. Gerade am Anfang eines Produkt-Releases kann das durchaus passieren,  wie z.B. in Verbindung mit der Apple Watch und anderen Wearables schien es noch arge Probleme zu geben. Da wird es nötig sein ständig am Ball zu bleiben, denn diese Wearables werden immer beliebter!  🙂 Außerdem gab es ja für Apples IOS ein Update auf Version 10, welches auch erst auf das COBI …

  • COBI bikingtom
    TEST

    2.TEIL COBI – oder „Wie läuft’s?“

     Seit einer guten Woche benutze ich nun das COBI tagtäglich auf meinem E-Bike. Dabei fällt natürlich einiges bei der Bedienung des Systems auf. Hier also in Kurzform bisherige Erkenntnisse.  Weiterhin gefällt mir die relativ einfach verständliche Bedienung. Die Übersichtlichkeit ist gegeben, so muß das für ein smartes System sein. Außerdem habe ich bisher nicht einen einzigen Absturz des COBI erlebt, den leider laut Internet schon einige mitgemacht haben. Da glaube ich aber, das die Performance mit kommenden Updates wesentlich verbessert wird. Davon kann man ausgehen.  Doch einige Dinge könnte man ebenfalls noch verbessern. Deshalb soll das hier jetzt auf  keinen Fall ein „schlecht reden“ sein, sondern eher ein Austausch mit…

  • COBI Test bikingtom
    TEST

    COBI – oder „Wie läuft’s ?“

    Seit einigen Tagen ist das langersehnte COBI nun bei mir an meinem e-Bike von Stevens mit BOSCH-Motor im Einsatz.  Einiges wurde bereits im Vorfeld des Releases  geschrieben, jetzt haben auch viele andere Leute das COBI endlich erhalten. Zeit für erste Eindrücke. Ganz frei nach dem Motto: „Wie läuft’s?“ Also gibt’s  zwischendurch nun immer mal in unregelmäßiger Folge Bemerkungen, Anregungen, Lob, Kritik und all das, was mir so in der tagtäglichen Praxis des Systems auffällt. Hier meine Voraussetzungen für das COBI plus: Stevens e-Triton Bosch Performance Mittelmotor, Jahrgang 2014 400er Akku iphone 6plus  Der Zusammenbau bzw. das Anbringen des COBI ging relativ leicht, so das dies auch jeder Ungeübte hinbekommen wird.…

  • COBI bikingtom
    MOMENTE

    COBI – oder „Ende gut, alles gut“?

    Nachdem ich bekanntlich  ja gestern meine Sicht der Dinge zum COBI und der vermeintlichen Gesamtsituation abgegeben habe, kam zwei Stunden nach dem Erscheinen des Artikels doch tatsächlich die Email, das mein COBI verschickt worden sei. Wobei die Veröffentlichung des Berichts und die Versendung des Produkts natürlich unabhängig voneinander geschehen sind! So kann es gehen. Aber mein Artikel hat eine bemerkenswerte Resonanz erfahren. Damit hätte ich nicht unbedingt gerechnet. Da wurde zum Beispiel unter anderem berichtet, das man den Kauf storniert hat weil es irgendwann doch reichte mit dem Warten, andere hingegen aber Verständnis aufbrachten für die lange Wartezeit, mit der Begründung man wolle ja auch ein wirklich funktionierendes System erhalten.…

  • COBI bikingtom
    MOMENTE

    COBI – oder „the never ending story“

     Ich muss das hier einfach mal loswerden. Viele von euch Radbegeisterten haben schon einmal von COBI gehört, dem smarten, intelligenten und vernetzten Fahrrad-System. Tolle Funktionen in Verbindung mit einem Smartphone verspricht das Unternehmen. Ob Navigation, Fitness-Tracking, Diebstahlsicherung – über 100 Funktionen werden in der Werbung angekündigt. Seit dem COBI 2014 vorgestellt wurde und auf Kickstarter eine Menge Geld für das Start-Up eingesammelt wurde, hat das Unternehmen schon einige Preise eingeheimst. Die Vorbestellungen sollten also recht ordentlich sein, der Hype und die Aufmerksamkeit war und ist immer noch  hoch. Die Auslieferung an die Kunden war angepeilt für Herbst 2015. Meine Vorbestellung datiert aus Mai 2015! Doch es wurde bisher nichts aus…

  • Allgemein

    Trinkflasche CAMELBAK Podium Big Chill 25 oz

     Ich möchte euch hier an dieser Stelle mal meine neue Trinkflasche von Camelbak vorstellen. Ich war auf der Suche nach einer relativ günstigen Trinkflasche, die nicht mehr als 20€ kosten sollte. Sie sollte mindestens eine Füllmenge von 0,7 Liter besitzen und das Getränk einigermaßen kühl halten. Außerdem sollte sie auch während der Fahrt gut bedient werden können und nach der Tour leicht zu reinigen sein. Das waren also meine Vorstellungen. Gefunden habe ich dann also die Camelbak Podium Big Chill mit einer Füllmenge von 0,75 Litern. Ausreichend für eine nette, kleine Tour. Der Preis lag bei rund 17€, das finde ich fair, dafür sollte man aber auch etwas bekommen. Also:…

  • INFO

    URBAN LIFESTYLE & BIKES

     Wenn man an Klamotten für Radfahrer denkt, denkt man unweigerlich an bunte, teils grelle Radkleidung, auffällig sportlich gehalten. Doch das ist nicht immer unbedingt jedermanns Sache. Zwar habe ich morgens im Dunkeln auf dem Weg zur Arbeit auch diese helle, nicht zu übersehene Radkleidung in neongrün an, doch manchmal wünsche ich mir mehr schicke, alltagstaugliche und praktisch designte Radkleidung mit Raffinesse. Auffällig, aber doch dezent. Mehr Urban Lifestyle für alle, die bisher die bunte Radkleidung vom Radfahren abgehalten hat. Für den Bürohengst genauso attraktiv wie für den Malocher. Denn wer möchte schon permanent als bunter Vogel durch die City radeln?!  Deshalb möchte ich euch an dieser Stelle einmal ein paar…

  • MOMENTE

    Was, schon wieder Winter?

    Schaut man in diesen Tagen aus dem Fenster oder geht an die frische Luft, stellt man fest: DIE IST WIRKLICH VERDAMMT FRISCH!!! Es ist zwar offiziell Herbst, aber schon gefühlter Winter. Der Herbst wird gerade irgendwie übersprungen. In den Nachrichten hört man das in den einigen Teilen Deutschlands bereits der erste Schnee gefallen ist. Für hartgesottene Radfahrer gilt es jetzt sich auf die Wetterverhältnisse einzustellen, andere werden anfangen ihre Räder nun in den Keller zu verfrachten. In einigen Blog-Artikeln im Netz werden auch schon ein paar Tipps für die kalte Jahreszeit gegeben wie zum Beispiel in diesem Artikel. Auch ich habe mir vorgenommen dieses Jahr so lange wie möglich mit…

  • TEST

    Das WINDFREE für die Ohren

    Wer Fahrrad fährt, kennt das ganz genau: Windgeräusche an den Ohren. Der eine nimmt sie gar nicht so richtig wahr, für den anderen sind sie störend und unangenehm. Und genau dort setzt das WINDFREE an. Der Hersteller verspricht mit diesen „Kopfhörern“ eine Geräuschreduzierung um 20 Dezibel. Das ist eine ganze Menge. Schauen wir uns das Ganze mal etwas genauer an. Beim Auspacken des WINDFREE denkt man unweigerlich an die alten Kopfhörer aus den 80er Jahren mit dem Schaumstoffhörern. Doch das täuscht. Der Plastik-Bügel wird nicht über den Kopf aufgesetzt, sondern er verläuft abstehend am Nacken, so dass er dort nicht stört, auch nicht beim Tragen eines Helms oder bei Jacken…

  • TEST

    Fahrradbrille ALPINA Splinter VL A8478135

    Zur Info: Ich bekomme für so einen Test rein gar nichts. Ich will damit nicht werben, sondern möchte euch einfach damit informieren. Vielleicht ist der ein oder andere auch auf der Suche und kann hiermit was anfangen. Ob mein Ergebnis gut oder schlecht ist, ist mein rein persönliches Empfinden. So, das bevor hier gemeint wird, das ich irgendwelche Provisionen kassiere. Dem ist nicht so!!! Meine alte Fahrradbrille ging leider verschütt und so brauchte ich dringend eine neue. Denn an meinen Augen bin ich doch etwas empfindlich was den Fahrtwind angeht. Außerdem habe ich natürlich keine Lust, irgendwelche Insekten oder Dreck auf meinen Touren in die Augen zu bekommen. So ging…