• Messe Ausstellung Düsseldorf bikingtom
    GEWINNSPIEL,  INFO

    Die neue Fahrrad-Messe CYCLINGWORLD in Düsseldorf steht in den Startlöchern!

     Das Frühjahr wird diesmal spannend mit einer neuen und außergewöhnlichen Fahrradmesse am 25.& 26. März in Düsseldorf, der „CYCLINGWORLD – Ausstellung für feinste Radkultur“. Im November habe ich sie schon kurz auf meinem Blog vorgestellt, jetzt erklärten die zwei Macher dahinter, Stefan Maly und Torsten Abels, was die Messe zu bieten hat und warum sie nicht mit anderen Ausstellungen zu vergleichen ist! Und das macht Lust auf mehr! Außerdem könnt ihr hier sogar 2 x 2 Freikarten gewinnen…  Um so eine Messe überhaupt auf die Beine zu stellen braucht es schon ein wenig Mut, Erfahrung und definitiv Leidenschaft für das Radfahren. Stefan Maly hat quasi von Kindesbeinen an schon viel…

  • Radschnellweg Ruhr RS1 Weiterbauen
    INFO

    Gut gelaufen, die Demo für den Radschnellweg Ruhr RS1 in Essen

     Nach großem medialen Interesse im Vorfeld der Demo für den Radschnellweg Ruhr RS1  am Essener Eltingviertel  kamen bei besten Wetter über 100 Teilnehmer. Der ADFC Essen trug durch Frank Rosinger noch einmal die Forderungen vor, den Radschnellweg RS1 so schnell wie möglich weiterzubauen, ohne den Damm und die Brücken im Eltingviertel abzureißen.  (Hier der Link zum Thema und worum es überhaupt geht!  Stand:  27.1.2017) Denn ein kreuzungsfreier Radschnellweg ist unabdingbar. An der UVP (Umweltverträglichkeitsprüfung) am Gelände der EVONIK wird man nicht herumkommen, eine Alternativroute für die Zeit ist in Planung. Davor und dahinter allerdings muss der Bau in Richtung Bochum sofort angegangen werden! Da aber der Radschnellweg nun zum ersten…

  • Allgemein

    INFO: Baustopp des Radschnellwegs Ruhr RS1 in Essen – Die Fakten!

    Viele haben es schon mitbekommen das in Essen der plötzliche Baustopp des Radschnellwegs Ruhr RS1  hohe Wellen schlägt. Die vielen Presse-Artikel und die mediale Berichterstattung überschlagen sich zum Teil (schaut dazu auch mal auf meine facebook-Seite!) Um was es dabei eigentlich geht und wie die Faktenlage aussieht, hat Mirko Sehnke (Vorstand des ADFC Essen) einmal gut leserlich zusammengefasst. Hier also einmal die Zusammenfassung: Radschnellweg Ruhr – RS1 wird wohl in Essen frühestens ab 2020 einen Lückenschluss bekommen Die Essener Radverkehrsverbände und –initiativen hatten es schon länger befürchtet, nun wurden die Befürchtungen leider bestätigt. Erstmals alarmiert wurden wir bereits 2015, als eine Präsentation zum „Eltingviertel“ auf der Webseite der Stadt Essen…

  • Logbuch

    # 03.01.2017

    Also erstmal herzlich willkommen im Jahr 2017. Der Anfang ist gemacht. Und die Vorfreude steigt! Wieso? Na, am Samstag wird das neue Fahrrad abgeholt! Ich freue mich wie „Bolle“ wie man so schön sagt. Keine Ahnung wer Bolle war, aber der muss schon ein äußerst positiver Mensch gewesen sein wenn es ein Sprichwort von ihm gibt. Und äußerst gut gelaunt und positiv eingestellt werde auch ich am Samstag den Laden betreten und meinem neuen Schatz in die Augen, also dann wohl eher in die Lampe schauen. Ist ja irgendwie wie ein erstes Date. Man hat sich schon ein wenig in die heißen Kurven verliebt, das Äußere scheint zu stimmen. Jetzt…

  • INFO

    Das ewige Lied vom Radweg

    An dieser Stelle möchte ich euch einfach mal einen interessanten Artikel vorstellen bzw. rebloggen, den ich auf einem gut gemachten Blog gefunden habe. Es geht um das Für und Wieder von Radwegen und/ oder der Benutzung der Straße. Es werden dabei einige wichtige Punkte angesprochen, manche davon sicherlich auch kontrovers. In einem anschließendem Interview mit Dr.-Ing. Tim Lehmann, Gründer des ium-Institut für Urbane Mobilität in Berlin, wird unter anderem auch die Rolle des adfc dabei angesprochen. Lesenswert! Zu dem Artikel geht es hier! Subscribe in a reader

  • bikingtom Jahr 2016 Rückblick
    MOMENTE

    Jahresrückblick 2016

     Das Jahr 2016 neigt sich gerade rapide dem Ende entgegen. Es ist nicht mehr lange bis Weihnachten, Silvester und dem neuen Jahr. Zeit also für einen kleinen Rückblick auf die Highlights des Jahres 2016. Für mich war es ein spannendes Jahr mit einigen schönen Radtouren und Erlebnissen. Doch auch weniger angenehme Überraschungen begleiteten mich zu Beginn des Jahres. Da war die schon fast unheimliche Pannenserie die mir ordentlich auf den Keks ging. Dazu kam dann noch ein blöder Felgenbruch, der aber auch nicht unbedingt zu vermeiden war. Ich hoffe damit ist mein Pech nun aufgebraucht. Informativ am Anfang diesen Jahres war auch die in meiner Heimatstadt Essen stattfindende Fahrradmesse Essen.…

  • bikingtom, Radunfälle, Stadt Essen
    MOMENTE

    Radunfälle in der Stadt Essen

     Die Überschrift sagt schon einiges aus. Wer die Tageszeitung aufschlägt oder auf örtlichen Internetseiten surft, hat in den letzten Wochen und Monaten häufiger von (tödlichen) Radunfällen in der Stadt Essen gelesen. Die Art und Weise der Berichterstattung sei dabei manchmal dahin gestellt und soll hier jetzt auch keine Rolle spielen.  Ganz allein die Häufigkeit der Verkehrsunfälle mit Radbeteiligung ist momentan erschreckend wie ich finde. Zumindest kommt es mir so vor. Doch wie kommt es zu solch einer Vielzahl von Unfällen, was sind die Gründe?  Das ist nicht leicht zu beantworten. Einer der häufigsten Ursachen solcher Unfälle sind Rechtsabbiegemanöver von Auto- und LKW-Fahrern. Die Fahrradfahrer werden da häufig schlicht und einfach…

  • Radschnellweg RS1 Ruhrgebiet bikingtom
    INFO

    Gedanken zum Radschnellweg RS1

      Immer öfters taucht in letzter Zeit der Name des Radschnellwegs RS1 irgendwo in der Medienlandschaft auf. Er gilt als Vorzeigeprojekt schlechthin. Überall wird er als Referenz für weitere Radschnellwege in ganz Deutschland angegeben. Selbst viele ausländische Medien von nah und fern berichten ausführlich über den RS1. Natürlich ist die Metropole Ruhr und ganz NRW stolz auf dieses Prestigeprojekt. Wieso auch nicht, denn die Strahlkraft, gerade auch für die Region, ist enorm. Und gerade die mehr oder weniger involvierten Herrschaften aus Politik und Wirtschaft sonnen sich gerne in diesem Glanz. Laut vieler Bekundungen und Wunschvorstellungen soll der rund 100 Kilometer lange Radschnellweg bis 2020 fertig gestellt werden. Die detaillierte Machbarkeitsstudie…

  • INFO

    Die Critical Mass am 9.9.2016 in Essen

    Im Vorfeld wurde ja rege diskutiert, ob es Sinn mache, das die Polizei bei der Critical Mass in Essen nun dabei sei. Stimmen wurden laut, das dies im Grunde der  Anfang vom Ende der „Kritischen Masse“ in der Stadt wäre. In anderen Städten wie Dortmund ist das schon passiert. Wenn versucht würde alles in gelenkte Bahnen zu leiten, habe das alles keinen Sinn mehr. Doch es gab natürlich auch Leute, die erst einmal abwarten wollten wie sich das nun verhält, Skeptik war angebracht. Nach den Vorfällen der letzten Critical Mass, bei der die Polizei Essen nicht ganz unschuldig war, war das Medieninteresse jetzt natürlich besonders groß. Aus vielen Städten NRWs…

  • Tag der Trinkhallen bikingtom
    MOMENTE

    1.Tag der Trinkhallen

     Die Trinkhalle oder auch einfach „Bude“ genannt, genießt im Ruhrpott Kultstatus. Ob Zeitungen oder Klümpchen, oder belegte Brötchen mit Kaffee, ob Softdrinks oder die „Pulle“ Bier nach Feierabend – anne Bude gibbet dat. Und um diese Kultbuden einmal entsprechend zu würdigen, wurde dieser „Tag der Trinkhallen“ ins Leben gerufen. Bei einigen ausgewählten Buden gab es sogar ab Nachmittags richtig Programm. Mit Live-Musik, Poetry Slam, Kabarett oder Physical Theatre war einiges geboten. Auch ich war an diesem besagtem Tag mit dem Fahrrad unterwegs. Allerdings schon Morgens, da wo an einigen Buden erst noch für den Nachmittag aufgebaut wurde. Wo der Grill noch sauber gemacht wurde und die Luftballons aufgehangen wurden. Aber…