Seit 2011 fahre ich nun begeistert mit dem Rad. Vom Sattel aus erlebe und sehe ich die herrlichsten Dinge. Das in Wort und Bild festzuhalten und die Leidenschaft zum Radfahren mit den Lesern zu teilen ist immer wieder eine tolle Erfahrung.

  • OAK25,Daybag,Rucksack,Bag
    TEST

    Der DAYBAG von OAK25 im Alltagstest

    Vor kurzem erreichte mich eine E-Mail bezüglich eines Produkttests für ein aufstrebendes Start-Up. Die Gründer von OAK25, Jacob und Emil, sind mit 19 und 20 Jahren noch ganz am Anfang ihrer Karriere. Doch mit viel Herzblut ging es noch zu Schulzeiten in den elterlichen Fahrradkeller. Andere fangen ja auch gerne mal in einer Garage an, um ein großer Player zu werden. Hintergrund: auf dem Weg zur Schule sollten sie doch besser Warnwesten auf dem Fahrrad anziehen, wurde ihnen gesagt. Das war natürlich äußerst uncool. Das müsste doch auch anders gehen, dachten sie sich. So wurde es ihr Ding, stylische Rucksäcke zu designen, die zusätzlich zur Sicherheit im Straßenverkehr beitragen sollten.…

  • bikingtom, fahrrad, radfahren
    Logbuch

    # 02.05.2021 – Leiden für den SBE747

    Sunday, Funday. So oder so ähnlich kann ich mittlerweile meine sonntäglichen Ausritte mit den Jungs von den Gravelboyz betiteln. Diese kleinen oder größeren Ausritte sind für mich, gerade auch in dieser Pandemie-Zeit, eine willkommene Abwechslung um den Kopf mal von den tagtäglich berieselnden Nachrichten freizubekommen. Das tut richtig gut und auf dem Rad, wenn mir der Wind um die Nase weht, fühle ich mich sicher und weit weg von dem ganzen Wahnsinn, der da wütet. Neue Kraft schöpfen, dabei auch mit jemanden anderem einfach mal bei Abstand etwas quatschen können. Wer hätte mal gedacht, dass soziale Kontakte so schwierig zu pflegen sind?...

  • Paris-Roubaix,Radrennen,Schicke Mütze,Rapha Cycling,Rapha Berlin,Hommage
    MOMENTE

    Leiden bei der Paris-Roubaix Hommage

    Wenn ich an Klassiker des Radrennsports denke, kommt mir als allererstes der Mythos Paris-Roubaix in den Sinn. Ein epischer Ritt von Compiegne bis ins Velodrom nach Roubaix. Der Spitzname „Hölle des Nordens“ kommt nicht von ungefähr. So ein Titel muss sich erstmal verdient werden. Dreckverkrustete Männer, die sich durch Staub, Matsch und über den berüchtigten Kopfsteinpflaster-Passagen, den Pavés, kämpfen. Kopfsteinpflaster, oft gerne als Kindskopfgroß beschrieben. Mit Lücken dazwischen, in den Menschen verschwinden können und die Profis früher in der Anfangszeit mit 23 mm breiten Reifen darüber flogen...

  • Overnighter,Bikepacking,bikingtom
    MOMENTE

    Wie schön ein Overnighter sein kann

    Manchmal braucht es nur den passenden Moment und einen guten Freund, um eine schöne Tour in ein besonderes Erlebnis zu verwandeln. So geschehen beim ersten Overnighter diesen Jahres für mich. Kurz vor den Ostertagen ließ das Wetter aufhorchen. Sonne, blauer Himmel und…warm! Ein schon fast nicht mehr gekanntes Phänomen. Da sprang mir doch direkt mal der Puls vor lauter Freude in die Höhe. Und als Timo dann zusagte, den Overnighter trotz seines Geburtstages mitzufahren, passte alles perfekt zusammen...

  • rideFAR,rideforareason
    MOMENTE

    rideFAR. Rideforareason. Auf geht’s.

    Rund eine Woche vor meinen mir vorgenommenen Start habe ich meine Jungs von den Gravelboyz gefragt, ob nicht einer von ihnen da Bock hätte den rideFAR von Oribit360 mitzufahren. Doch die Wetteraussichten waren mehr als bescheiden. Regen und Orkanböen waren angesagt, da kann ich verstehen, dass da schnell abgewunken wurde. Auch ich hatte arge Zweifel an meinem Vorhaben. Mein Plan war es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu fahren, eine "leichte" Runde mit hohem Asphalt-Anteil. Meter machen war angesagt. Doch je näher mein angepeilter Startzeitpunkt kam, desto frustrierter wurde ich. Da half auch nicht das fast schon permanente beobachten der verschiedenen Wetter-Apps in der Hoffnung das eine davon…

  • Logbuch, bikingtom
    Logbuch

    # 07.03.2021 – Der Schleifer

    Immer wieder stelle ich fest, wenn ich in's Logbuch schreibe, wie lange es schon her ist, das letzte Mal an dieser Stelle meine Gedanken rund um's Radfahren niederzuschreiben. Ich nehme es mir jedesmal vor das öfters zu tun, aber irgendwie hinke ich trotzdem dann hinterher. Dabei gibt es genug Themen. Es ist ja auch einiges passiert. Zum einen gibt es da ein neues Pferd im Stall. Ja, echt jetzt. Es ist zwar nicht meins, sondern das meiner Frau. Aber immerhin. Natürlich musste das ein Gravelbike sein. Angefixt war die Holde von mir. Oder eher von dem, was ich so tat da auf und mit meinen Bike. Schon letztes Jahr im…

  • Brockenhexe Gravelride
    Travel

    Exklusives Brockenhexe Gravel Camp

    Ja, was hat der sich denn da wieder aus den Fingern gesogen? In der Tat, wer mich kennt, der muss immer mit allem rechnen. ABER: das BROCKENHEXE GRAVEL CAMP ist entstanden aus einer gemeinsamen Idee von Andreas von Triberg Bike Reisen und mir. Diesen kleinen Blogartikel möchte ich dazu nutzen, dieses kleine Event einmal vorzustellen, welches vom 1.-4. Juli bei Bad Lauterberg im Harz stattfinden soll. Ganz frisch und aktuell befinden wir uns gerade in der Planungsphase zum Brockenhexe Gravel Camp. Andreas und ich hatten die Idee bei einer gemeinsamen Ausfahrt im Winter. Wir wollten einfach den Leuten, die im letzten Jahr viele Events ausfallen lassen mussten, zumindest in 2021…

  • Gran Fondo,Strava,bikingtom,Rose Backroad
    MOMENTE

    Ein Gran Fondo auf dem letzten Drücker

    Der Januar. Für viele Radfahrer mittlerweile die Zeit des Jahres, wo es gilt, die nötige Fitness für die „Saison“ auf der Rolle zu bekommen. Wo Wind und Wetter störend sind, werden immer öfters kuschelige virtuelle Welten bevorzugt. Ein Blick in den Strava-Feed genügt. Keine Respektlosigkeit von mir, denn gerade in dieser schwierigen Zeit der Pandemie ist es für viele Radfahrer durchaus nicht leicht, mal eben ab der Haustür loszufahren. Es sei jedem gegönnt, egal wie er es macht. Es gibt nicht nur Schema A nach dem Motto "Das hat dann so zu sein." Nein. Jeder, wie er mag. Ob mit Swift, Peloton und dann mit Strava & Co aufzeichnen -…

  • Aerothan,Fahrradschlauch,Schwalbe,Test
    TEST

    Aerothan – Der Fahrradschlauch neu gedacht

    Aerothan, das Wort könnte auch aus einem Marvel-Film stammen und einen neuen Superhelden benennen. Ob die Entwickler von Schwalbe bei der Namensgebung des neuen Tubes daran gedacht haben, weiß ich nicht. Doch eine gewisse Ähnlichkeit mit Superlativen dürfte schon gewollt sein Ich bin auf den neuen High-End Fahrradschlauch aufmerksam geworden, weil er genau die Eigenschaften bieten soll, von der jeder Radfahrer träumt. Wesentlich höhere Pannensicherheit, geringer Rollwiderstand, simple Montage, stabiles Fahrverhalten auch mit geringem Druck und dazu noch in allen Teilen, also samt Ventil, zu 100 % recyclebar! Welcher Radfahrer bekommt da keine leuchtenden Augen?...

  • Festive500,Challenge,Schweinehund,Fahrrad
    MOMENTE

    Festive500 – Das Duell gegen den inneren Schweinehund

    Die Festive500. Künstliche Legendenbildung, Marketing-Gag oder doch eine echte Challenge mit Heroen-Charakter? Jedenfalls hat die britische Radbekleidungsfirma Rapha damit weltweit einen Nerv bei abertausenden Radfahrern getroffen. Wer zwischen Heiligabend und Silvester bereit ist 500 Kilometer mit dem Rad zu fahren, der bekommt am Ende einen (digitalen) Patch. Zwischen Weihnachtsgans, Plätzchen und der zum Glück geringer ausgefallenen Böllerei dank Corona sollte sich das auch für mich organisieren lassen, dachte ich. Im letzten Jahr hatte ich die Festive500 bereits erfolgreich absolviert. Ich wusste also, dass dies im Bereich des Machbaren lag. Doch 2020 sah es zunächst danach aus, als ob das noch schwieriger werden sollte, als gedacht. Zunächst gab es Gerüchte, mein…